Books

Hitler als Vorläufer: Auschwitz - der Beginn des 21. Jahrhunderts?

Hitler als Vorl ufer Auschwitz der Beginn des Jahrhunderts Carl Amery vertritt in Hitler als Vorl ufer die These da Hitler und der Nationalsozialismus erst wirklich verstanden werden k nnen wenn die kologische Dimension in die zeitgeschichtliche Diskussion

  • Title: Hitler als Vorläufer: Auschwitz - der Beginn des 21. Jahrhunderts?
  • Author: Carl Amery
  • ISBN: 3630620272
  • Page: 242
  • Format:
  • Carl Amery vertritt in Hitler als Vorl ufer die These, da Hitler und der Nationalsozialismus erst wirklich verstanden werden k nnen, wenn die kologische Dimension in die zeitgeschichtliche Diskussion mit aufgenommen wird Erst wenn die verborgene erschreckende Aktualit t seines Heilversprechens erkannt wird, k nnen wir uns den gegenw rtigen politischen Aufgaben stellen.

    • ✓ Hitler als Vorläufer: Auschwitz - der Beginn des 21. Jahrhunderts? || ☆ PDF Download by Ó Carl Amery
      242 Carl Amery
    • thumbnail Title: ✓ Hitler als Vorläufer: Auschwitz - der Beginn des 21. Jahrhunderts? || ☆ PDF Download by Ó Carl Amery
      Posted by:Carl Amery
      Published :2019-02-04T05:37:22+00:00

    About "Carl Amery"

    1. Carl Amery

      Carl Amery Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Hitler als Vorläufer: Auschwitz - der Beginn des 21. Jahrhunderts? book, this is one of the most wanted Carl Amery author readers around the world.

    759 Comments

    1. Das Buch von Carl Amery ist heute aktueller als man wahr haben mag. Sprachlich ist mir das Buch des ehemaligen Hochliteraten Amery zu schwurbelig und weitschweifig. Für mich, streckenweise etwas mühsam zu lesen. Trotzdem halte ich "Hitler als Vorläufer" für sehr lesenswert. Der Bogen, den Amery von der Psychopathologie Hitlers über die Machtmechanik seines Apparats zum willigen Vollstreckertum eines von Minderwertigkeitsgefühlen geplagten Volkes in die (damalige 1998) Gegenwart, schlägt, [...]


    2. Sehr lesenswerter Text zum Thema Nationalsozialismus und sehr gern gebe ich fünf Sterne, denn gute Texte zum Thema sind selten. Die meisten Publikationen, besonders in Deutscher Sprache, sind vom 'deutschen Schuldkomplex' beladen oder üben sich in der verkrampften Abwehr desselben. Sachliche, unaufgeregte Auseinandersetzungen zum Thema muss man suchen. Hier wird keine Schuld zugewiesen sondern Ursachenforschung betrieben. Und vielleicht ist dies umso beunruhigender. Denn konkrete Schuldzuweisu [...]


    3. Carl Amery hat sein Christentum immer ernst genommen. Schon allein deshalb war er Pazifist, und sehr früh, als es noch lange keine grüne Bewegung gab, machte er sich Gedanken um die Erhaltung der Schöpfung. Diese Rolle als Gewissen der Nation hat er selbst mit 76 Jahren noch nicht abgegeben. "Hitler als Vorläufer" ist eine Warnung, daß noch einmal eine ähnliche Barbarei ausbrechen könnte. Amery hat gute und erschreckende Gründe für seine Sorge. Die Grundidee von damals sei noch da, [...]


    4. Amery stellt hier die These auf, Hitler sei kein Betriebsunfall der Geschichte, sondern der (dilettantische) Versuch einer Antwort auf die schon lange erkennbare Bedrohung der Menschheit durch die Ressourcenverknappung. Damit verknüpft er die Warnung, dass ein ähnlicher, diesmal besser ausgeführter „Hitlerismus" drohe, sollte uns nicht rechtzeitig eine angemessene Antwort auf die zunehmenden Probleme einfallen.Eine ernst zu nehmende Warnung!


    Leave a Comment